Aktuelles

Veränderungen

Seit dem 01.04.2021 ist Jan (Papawolke) nicht mehr Teil des Buntspecht-Teams.

Jan verlässt uns, um zusammen mit Freunden etwas Eigenes aufzubauen und sich weiterzuentwickeln. Wir wünschen ihm alles Gute für seinen Weg.

Wir suchen Verstärkung

Momentan haben wir freie Plätze für Tätowierer*innen. Wir freuen uns über deine Kontaktaufnahme über tattoo@zumbuntspecht.de

Sabrina

Seit dem 08.03.2021 beantwortet Sabrina unsere Mails, organisiert die Terminvergabe und schenkt jedem im Laden ein Lächeln oder freundliches Wort. Wir freuen uns, sie im Team zu begrüßen und freuen uns ebenso, dass die Terminvergabe durch ihre Mithilfe schneller und effizienter abgewickelt werden kann.

Notbreme – neuer Name, alte Regeln bis auf eine Ausnahme

Liebe Kund*innen,

seit dem 08.03.21 dürfen wir in NRW wieder tätowieren.
Ab dem 29.03.21 jedoch nur noch mit negativem Corona-Testergebnis des Kunden.
Der Coronatest muss in einer offiziellen Teststelle gemacht werden und darf nicht älter als 24 Stunden sein. Ansonsten dürfen wir euch nicht tätowieren.

Wir bitten dich darum, dass du diese Mühe auf dich nimmst und vorher einen Test absolvierst.
Anonsten gelten immer noch die alten Regeln, unabhängig vom Impfstatus.

Lockdown Verlängerung

Liebe Kund*innen und Freund*innen von Zum Buntspecht Tätowierungen,

leider geht der Lockdown 2.0 in die Endlos-Verlängerung. Da niemand weiß, wann und mit welcher Auslastung wir wieder arbeiten dürfen, können wir euch momentan keine Termine anbieten.

Wir bitten um Verständnis, dass wir auch keine ausführlichen Beratungen oder Preisgestaltungen per Mail oder Telefon durchführen. Da es durch die Verschiebungen Monate dauern kann, bis wir Neukunden Termine anbieten können, wäre der Inhalt einer Beratung oder Preisprognose bis zum Zeitpunkt eines möglichen Termins eventuell schon wieder hinfällig…

Wir bleiben stark, bleibt ihr bitte geduldig 😉

Bis hoffentlich bald bei Zum Buntspecht Tätowierungen

Lockdown 2.0

Aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung dürfen wir vom 02.11. bis vorraussichtlich 30.11.2020 nicht tätowieren.
Alle Termine entfallen, die Anzahlungen behalten ihre Gültigkeit.
Wenn dein Termin in die Zeit des Lockdowns fällt, wirst du von uns kontaktiert und bekommst einen Ersatztermin.

Da wir entsprechend der aktuellen DIN Norm und den geltenden Regeln nach TRBA hygienisch lückenlos arbeiten und nach RKI als Kontaktpersonen der Klasse drei keine Risikobegegnungen in einer Infektionskette darstellen, führen wir zur Zeit eine Klage gegen das Land NRW. Wenn die Gerichte auf unserer Seite sind und wir gewinnen, wirst du von uns benachrichtigt. Behalte bitte dein Mailpostfach im Auge 🙂

Bleibt gesund, bleibt vorsichtig und zuversichtlich!

Eure Spechte

Herbst und Corona…

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,
Leider wird uns das Coronavirus und seine Begleiterscheinungen noch länger beeinträchtigen, als gedacht.
Nie hatten wir so strenge und vor allem unangenehme Auflagen im Tattoostudio und noch nie wurde uns das Arbeiten so schwer gemacht.

Wir freuen uns, dass ihr trotzdem weiterhin Termine bei uns vereinbart und euch von 2020 und allem, was noch kommt, nicht abschrecken lasst.

Was du als Kunde zu Coronazeiten bei uns beachten musst:

  • Du musst alleine zum Termin kommen. Begleitpersonen, die keinen Termin haben, müssen draußen warten.
  • Wir drücken uns nicht zur Begrüßung/Verabschiedung und berühren uns nur zum Tätowieren.
  • Die anderen Tätowierer machen einen großen Bogen um dich, aber nur, um die Abstandsregeln einzuhalten 😉
  • Der Tattoopreis kann höher ausfallen, da fast unser gesamtes Verbrauchsmaterial einen 100%iges Preisanstieg verzeichnet seit Beginn der Pandemie.
  • Wir tätowieren nur mit Termin, spontane Tattoos für Kunden, die zufällig vorbei kommen, sind momentan nicht erlaubt.
  • Wir müssen lüften… das kann unter Umständen zu gefühlten Erfrierungszuständen führen. Ziehe dich bitte an den Stellen, die nicht tätowiert werden ganz warm an!
  • Wir tragen alle während der ganzen Zeit im Studio einen MNS.
    Der MNS darf abgenommen werden, um zu trinken oder zu essen. Bitte achte dabei auf Abstand zu allen anwesenden Personen.

Die Standard-Verhaltensweisen (Absage bei Krankheit usw.) sollten selbstverständlich sein. 🙂

Wenn du Fragen zum Umgang mit Corona im Tattoostudio hast, schreibe uns gern eine Mail oder rufe an.