Offene Spechtstunde


Was ist die offene Spechtstunde?



Mittwochs und Freitags in der Zeit von 14-18 Uhr veranstalten wir unsere offene Spechtstunde. In dieser Zeit könnt ihr kleine Tattoos ohne Termin bekommen und eure Tattoos nachstechen lassen.

Wenn du nur eine Beratung wünschst oder etwas im Spechtshop kaufen möchtest, freuen wir uns ebenfalls!

Es kann vorkommen, dass wir schon recht früh viele Kund*innen auf der Liste haben und für den Tag ausgebucht sind, in der Regel stellen wir dann ein Schild draußen auf. Wenn du nur eine Beratung möchtest, darfst du bis 18 Uhr trotzdem gerne klingeln, auch wenn die Spechtstunde eigentlich schon ausgebucht ist, denn Beratungen ziehen wir in aller Regel vor.

Wichtig: Wir stechen keine Hand-, Finger- und Gesichtstattoos innerhalb der Spechtstunde!

Wer tätowiert in der Spechtstunde?


März

Freitag, 01.03.
Esther & Jenny

Mittwoch, 06.03.
Jenny und Annika

Freitag, 08.03.
Esther, Luisa, Julia & Gasttätowiererin Tini

Mittwoch, 13.03.
Annika, Liesbeth & Julia

Freitag, 15.03.
Jenny, Esther, Luisa & Liesbeth

Mittwoch, 20.03.
Annika & Julia

Freitag, 22.03.
Annika, Luisa & Esther

Mittwoch, 27.03.
Jenny, Esther & Liesbeth

April

Mittwoch, 03.04.
Esther (ist krank), Annika & Julia

Freitag, 05.04.
Esther,Annika, Luisa & Jenny

Mittwoch, 10.04.
Annika, Liesbeth & Jenny

Freitag, 12.04.
Jenny, Luisa & Esther

Mittwoch, 17.04.
Julia, Annika & Liesbeth

Freitag, 19.04.
Liesbeth, Luisa & Jenny

Mittwoch, 24.04.
Annika, Liesbeth & Jenny

Freitag, 26.04.
Julia, Luisa & Liesbeth

Mai

Mittwoch, 01.05.
fällt aus!

Freitag, 03.05.
fällt aus!

Mittwoch, 08.05.
Annika, Julia & Liesbeth

Freitag, 10.05.
Esther, Julia & Luisa

Mittwoch, 15.05.
Jenny, Esther & Liesbeth

Freitag, 17.05.
Annika, Luisa & Jenny

Mittwoch, 22.05.
Annika, Liesbeth & Jenny

Freitag, 24.05.
Julia, Luisa & Liesbeth

Mittwoch, 29.05.
Julia, Liesbeth & Jenny

Welche Tattoos sind möglich?


Kleine Tattoos, die inkl. Vorbereitung nicht länger als 30 Minuten dauern. Cover-Ups, Tattoos, die sich komplett um Hand- und Fußgelenke schlängeln oder in sich aufwendig gestaltete Tattoos machen wir nur mit festem Termin. Wenn du dir unsicher bist, ob dein Wunsch für die Spechtstunde geeignet ist, schreibe bitte vorher eine Anfrage.


Wenn du bereits eine Anfrage gestellt hast, auf die Spechtstunde verwiesen wurdest und hier feststellst, dass die Spechtstunde aufgrund einer längeren Anfahrt oder Ähnlichem nicht in Frage kommt, melde dich nochmal bei uns, du bekommst dann einen festen Termin.

Nachstechen innerhalb der Spechtstunde


Wenn du deine Tätowierung nachgestochen haben möchtest, informiere dich bitte hier, ob deine Tätowiererin an dem Tag vor Ort ist. Wir stechen nur eigene Arbeiten kostenfrei nach. Außerdem behalten wir uns vor, das Nachstechen abzulehnen, wenn keine Farbe im Tattoo fehlt, sondern lediglich normale Veränderungen vorliegen.

Solltest du weitere Tätowierungen geplant haben, bitten wir darum, die alten Tattoos im Rahmen der folgenden Tattoositzungen nacharbeiten zu lassen. Da beim Tätowieren sehr viel Einweg- und Kunststoffmüll anfällt, schonen wir so die Umwelt und die Tattookosten.
Bei Fragen rund um das Thema Nacharbeiten, nutze gern unser Kontaktformular.

Kann ich auch nur eine Beratung bekommen?


Ja, die meisten Tätowierer*innen bei Zum Buntspecht Tätowierungen führen Beratungsgespräche ausschließlich innerhalb der offenen Spechtstunde.

Wenn du dich für eine Tätowierung von Mara oder Julia interessierst, kannst du einen Beratungstermin anfragen. Annika, Jenny und Esther beraten nur im Rahmen der Spechtstunde ohne Termin.

Wie läuft die offene Spechtstunde ab?


Um 14 Uhr öffnen wir unsere Tür und begrüßen die wartende Kundschaft. Wenn du pünktlich um 14 Uhr da bist, hast du die größte Chance, eine Tätowierung zu bekommen.
Wir schreiben alle Wartenden und ihre Tattoowünsche auf eine Liste und arbeiten diese chronologisch oder entsprechend der Wünsche nach einer bestimmten Tätowiererin ab.

Beratungen oder rasche Einkäufe im Spechtshop ziehen wir vor, damit unser Warteraum nicht zu voll ist.
An manchen Tagen ist der Andrang so groß, dass unsere Liste bereits um 14.30 Uhr so voll ist, dass wir keine weiteren Wünsche mehr annehmen können. Das ist häufig in den Schulferien der Fall oder wenn die Spechtstunde auf einen Brückentag fällt.

Wenn du eine lange Anreise hast oder aus anderen Gründen erst am späten Nachmittag vor Ort sein kannst, musst du damit rechnen, eventuell nicht mehr dran zu kommen.

Was ist noch wichtig?


Begleitpersonen, die nicht tätowiert oder beraten werden möchten, können dich nicht in den Behandlungsraum begleiten. Wir bitten außerdem darum, Kinder und Haustiere zuhause zu lassen.

Wir bieten EC- und Kreditkartenzahlung, sowie Barzahlung und Zahlung via Paypal an. Tätowierungen kosten bei uns ab 100 € aufwärts.
Für uns ist die Barzahlung am besten, da wir damit die geringsten Gebühren haben. Wir freuen uns, wenn du entsprechend deines Tattoowunsches in der Spechtstunde bis zu 200 Euro bar mitnimmst.

Minderjährige Kund*innen werden bei uns nicht tätowiert. Von dieser Regel gibt es keine Abweichung, auch wenn ein Elternteil dabei ist, das Kind bereits tätowiert ist oder übermorgen 18 Jahre alt wird.

Wenn du körperlich fit bist, möchten wir dich bitten, für die offene Spechtstunde nicht auf den Parkplätzen vor unserem Ladenlokal zu parken. Da der Andrang oft groß und die Wartezeit lang ist, schädigen wir das Geschäft unserer Nachbarn vom Kiosk und Dönerladen. Wenn unsere KundInnen für längere Zeit alle Parkplätze vor den Lokalen blockieren, haben die anderen Gewerbetreibenden keine Parkplätze mehr.

Kann ich mehrere Tattoos bekommen?


Ja, wir stechen dir gern maximal drei kleine Tattoos innerhalb einer Sitzung. So brauchen wir nur einmal das Material für einen hygienischen Arbeitsplatz, das schont die Umwelt und dein Tattoobudget.

Wenn der Andrang allerdings sehr groß ist, behalten wir uns vor, die maximale Anzahl auf ein oder zwei Tattoos zu begrenzen, damit jeder die Chance hat, an die Reihe zu kommen.

Ich möchte zur offenen Spechtstunde kommen, aber habe nicht viel Zeit.


In dem Fall kommst du am besten an einem anderen Tag oder mit einem festen Termin. Die Wartezeiten bei uns können unter Umständen mehrere Stunden betragen und wir wollen uns nicht gestresst fühlen, sondern jedem ohne Zeitdruck sorgfältig und in Ruhe sein Wunschtattoo ermöglichen.

Ich bin mir unsicher, ob die offene Spechtstunde das Richtige für mich ist.
Für diesen Fall haben wir diese Grafik erstellt.

AGB Offene Spechtstunde

Gültig ab 11.01.2023

Mit deiner Unterschrift auf unserer Einwilligungserklärung, die du unmittelbar vor dem Tätowieren erhältst, bestätigst du, die folgenden AGB gelesen und akzeptiert zu haben. Sie gelten für alle Tätowierungen, die in der offenen Spechtstunde angefertigt wurden.

Ergänzend gelten die jeweiligen AGB der ausführenden Tätowiererin oder des Tätowierers.

1. Preisgestaltung

Eine Tattoositzung kostet bei uns ab 100 € aufwärts, unabhängig von der Größe der Tätowierung.

Bei mehreren kleinen Tattoos, die innerhalb einer Sitzung gestochen werden, gewähren wir einen Mengenrabatt. Wie viele Tattoos in einer Sitzung möglich sind, ist vom Kundenandrang an dem Tag abhängig. Wir behalten uns vor, die Anzahl der Tattoos pro Kunde zu begrenzen.

Wir behalten uns vor, den Mindestpreis von 100 € auch bei kleinen Korrekturen an bereits vorhandenen Tattoos anzuwenden. Dazu zählen Tattoos aus unserem Studio und Fremdarbeiten. Die Entscheidungshoheit, ob wir eine Korrektur kostenfrei vornehmen, liegt bei uns.

Jede Tattoositzung muss vor Ort bezahlt werden. Wir akzeptieren EC, Kreditkarte, Paypal, Barzahlung und gültige Gutscheine von Zum Buntspecht Tätowierungen. Nachträgliche Zahlung oder Zahlung auf Rechnung oder in Raten ist nicht möglich.

2. Dein Tattoo

Tattoos, die in der offenen Spechtstunde entstehen, sind meistens klein und häufig im Finelinestil tätowiert.

Mit deiner Einwilligung in diese AGB durch die Unterschrift auf dem Einwilligungspapier bestätigst du, dass dir folgende Punkte bewusst sind:

– Jede Haut ist anders und jede Linie heilt unterschiedlich ab. Bei uns bekommst du höchste Präzision und die feinstmöglichen Linien. Trotzdem sind wir keine Laserdrucker und du kein Blatt Papier. Unebenheiten sind normal und kein Grund zur Beanstandung.

– Wenn du dein Tattoomotiv selbst mitbringst und keine Veränderungen durch uns am Motiv zulässt, garantierst du uns, dass das Urheberrecht oder das Nutzungsrecht des Bildes bei dir liegt. 

– Minitattoos mit sehr feinen Linien sind technisch erst seit wenigen Jahren umsetzbar. Es gibt somit keine Langzeiterfahrung mit dieser Art der Tätowierung. Wir garantieren keine lebenslange Formstabilität.

– Wenn du dir ein Partnertattoo mit einer zweiten Person stechen lässt, ist beiden bewusst, dass jedes Tattoo anders aussieht und wir aufgrund der verschiedenen Hautbeschaffenheiten keine absolute Gleichheit garantieren können.

– Du hast dich für dein Tattoo eigenständig entschieden. Du hast dir im Vorfeld genau überlegt, was du haben möchtest und dich nicht von Freunden, Begleitpersonen oder anderen Gästen im Buntspecht beeinflussen lassen. Du bestätigst, dass du zu 100 % hinter deiner Entscheidung stehst.

– Du sagst uns offen, wenn du eine akute Unsicherheit verspürst und einen Rückzieher machen möchtest. Wir respektieren jede Entscheidung. Wenn wir bereits Arbeitsaufwand durch die Anfertigung deiner Tätowiervorlage hatten, behalten wir uns vor, diesen Aufwand zu berechnen.

– Wenn du eine Fehlentscheidung getroffen hast und Änderungen wünschst, lässt du dein Tattoo trotzdem abheilen und kontaktierst uns nach frühestens drei Wochen für eine kostenpflichtige Änderung oder Korrektur. Wir korrigieren keine Tattoos, die bereits mit Folie oder Klebefolie versorgt wurden.

– Du übernimmst die Verantwortung für Richtigkeit, Rechtschreibung und Zeichensetzung bei Tattoos, die aus einzelnen Wörtern, Zahlen oder Text bestehen. Dies gilt besonders bei nicht deutschsprachigen Texten, Daten, Koordinaten und Schriften, die nicht unserem lateinischen Alphabet entsprechen.

3. Die Abheilung 

Dir ist bewusst, dass du für eine einwandfreie Abheilung deines Tattoos selbst verantwortlich bist und verpflichtest dich, dein Tattoo gemäß unserer schriftlichen Anleitung zu pflegen und zu schonen.

Wir behalten uns vor, Nachstecharbeiten abzulehnen oder uns vergüten zu lassen, wenn wir eine fahrlässige Nachsorge vermuten oder diese aus dem abgeheilten Tattoo  ersichtlich ist.