Herbst und Corona…

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,
Leider wird uns das Coronavirus und seine Begleiterscheinungen noch länger beeinträchtigen, als gedacht.
Nie hatten wir so strenge und vor allem unangenehme Auflagen im Tattoostudio und noch nie wurde uns das Arbeiten so schwer gemacht.

Wir freuen uns, dass ihr trotzdem weiterhin Termine bei uns vereinbart und euch von 2020 und allem, was noch kommt, nicht abschrecken lasst.

Was du als Kunde zu Coronazeiten bei uns beachten musst:

  • Du musst alleine zum Termin kommen. Begleitpersonen, die keinen Termin haben, müssen draußen warten.
  • Wir drücken uns nicht zur Begrüßung/Verabschiedung und berühren uns nur zum Tätowieren.
  • Die anderen Tätowierer machen einen großen Bogen um dich, aber nur, um die Abstandsregeln einzuhalten 😉
  • Der Tattoopreis kann höher ausfallen, da fast unser gesamtes Verbrauchsmaterial einen 100%iges Preisanstieg verzeichnet seit Beginn der Pandemie.
  • Wir tätowieren nur mit Termin, spontane Tattoos für Kunden, die zufällig vorbei kommen, sind momentan nicht erlaubt.
  • Wir müssen lüften… das kann unter Umständen zu gefühlten Erfrierungszuständen führen. Ziehe dich bitte an den Stellen, die nicht tätowiert werden ganz warm an!
  • Wir tragen alle während der ganzen Zeit im Studio einen MNS.
    Der MNS darf abgenommen werden, um zu trinken oder zu essen. Bitte achte dabei auf Abstand zu allen anwesenden Personen.

Die Standard-Verhaltensweisen (Absage bei Krankheit usw.) sollten selbstverständlich sein. 🙂

Wenn du Fragen zum Umgang mit Corona im Tattoostudio hast, schreibe uns gern eine Mail oder rufe an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.