Coronaschutz ab April 2022

Liebe Kund*innen,
seit dem 02.04.22 sind im Dienstleistungssektor fast alle Corona-Regeln aufgehoben.
Wir bei Zum Buntspecht wenden unser Hausrecht an und bestehen weiterhin auf das Tragen medizinischer Masken innerhalb unserer geschlossenen Räumlichkeiten.
Auch auf das Mitbringen von Begleitpersonen, die keinen Tattootermin zeitgleich haben, bitten wir zu verzichten.
Weiterhin gilt, dass wir niemanden tätowieren, der mit Erkältungssymptomen zum Termin erscheint. Wir behalten uns vor, Kund*innen abzuweisen, die nicht gesund zum Termin kommen und die Anzahlung einzubehalten.

Um bei uns tätowiert zu werden, musst du nicht mehr geimpft oder genesen sein, wir freuen uns jedoch über jeden, der freiwillig getestet zu uns kommt 🙂

Da eine Quarantäne oder Isolation über mehrere Tage für uns einen schmerzhaften Verdienstausfall bedeutet, bitten wir euch, die Hausregeln zu respektieren.

Eure Spechte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.