KategorieOhne Kategorie

Lockdown 2.0

Aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung dürfen wir vom 02.11. bis vorraussichtlich 30.11.2020 nicht tätowieren.
Alle Termine entfallen, die Anzahlungen behalten ihre Gültigkeit.
Wenn dein Termin in die Zeit des Lockdowns fällt, wirst du von uns kontaktiert und bekommst einen Ersatztermin.

Da wir entsprechend der aktuellen DIN Norm und den geltenden Regeln nach TRBA hygienisch lückenlos arbeiten und nach RKI als Kontaktpersonen der Klasse drei keine Risikobegegnungen in einer Infektionskette darstellen, führen wir zur Zeit eine Klage gegen das Land NRW. Wenn die Gerichte auf unserer Seite sind und wir gewinnen, wirst du von uns benachrichtigt. Behalte bitte dein Mailpostfach im Auge 🙂

Bleibt gesund, bleibt vorsichtig und zuversichtlich!

Eure Spechte

Herbst und Corona…

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,
Leider wird uns das Coronavirus und seine Begleiterscheinungen noch länger beeinträchtigen, als gedacht.
Nie hatten wir so strenge und vor allem unangenehme Auflagen im Tattoostudio und noch nie wurde uns das Arbeiten so schwer gemacht.

Wir freuen uns, dass ihr trotzdem weiterhin Termine bei uns vereinbart und euch von 2020 und allem, was noch kommt, nicht abschrecken lasst.

Was du als Kunde zu Coronazeiten bei uns beachten musst:

  • Du musst alleine zum Termin kommen. Begleitpersonen, die keinen Termin haben, müssen draußen warten.
  • Wir drücken uns nicht zur Begrüßung/Verabschiedung und berühren uns nur zum Tätowieren.
  • Die anderen Tätowierer machen einen großen Bogen um dich, aber nur, um die Abstandsregeln einzuhalten 😉
  • Der Tattoopreis kann höher ausfallen, da fast unser gesamtes Verbrauchsmaterial einen 100%iges Preisanstieg verzeichnet seit Beginn der Pandemie.
  • Wir tätowieren nur mit Termin, spontane Tattoos für Kunden, die zufällig vorbei kommen, sind momentan nicht erlaubt.
  • Wir müssen lüften… das kann unter Umständen zu gefühlten Erfrierungszuständen führen. Ziehe dich bitte an den Stellen, die nicht tätowiert werden ganz warm an!
  • Wir tragen alle während der ganzen Zeit im Studio einen MNS.
    Der MNS darf abgenommen werden, um zu trinken oder zu essen. Bitte achte dabei auf Abstand zu allen anwesenden Personen.

Die Standard-Verhaltensweisen (Absage bei Krankheit usw.) sollten selbstverständlich sein. 🙂

Wenn du Fragen zum Umgang mit Corona im Tattoostudio hast, schreibe uns gern eine Mail oder rufe an.

…der Osterhase kommt trotzdem!

Mit dem Kauf einer hochwertigen Klappkarte oder eines Drucks in DinA5 machst du nicht nur deinen Verwandten und Freunden in der Isolation eine Freude, du unterstützt auch die Nachbarschaftshilfe Herdecke finanziell bei der Herstellung von Behelfsmundschutzen.
Gedruckt werden die Karten bei der Firma Bruchhäuser Digitaldruckprofis in Herdecke und werden inklusive Umschlag geliefert.

Die Zahlung per Paypal und Banküberweisung und Lieferung sind möglich.
Bitte bestelle per Mail an esther@zumbuntspecht.de, per Direktnachricht auf Instagram @buntspechttattoos oder über meine Facebookseite Facebook.de/zumbuntspecht

Klappkarte: 3,50€ inkl. MwSt.
Druck DinA5: 4,50 inkl. MwSt.

Alles wird wieder gut!

Geschlossen

Liebe Kundin, lieber Kunde,

aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation in Deutschland durch Corona können wir dir momentan keinen Tattootermin anbieten.
Wir dürfen momentan nicht arbeiten, auch nicht bei geschlossenen Türen.
Bitte hab Verständnis dafür, dass wir abwarten müssen, wann sich die Lage normalisiert, sodass wir das Tagesgeschäft wieder aufnehmen können.
Natürlich haben die Kunden, deren Termin in den Zeitraum der Krise gefallen ist, das Vorrecht auf einen zeitnahen Termin.
Für uns ist die Situation sehr schwierig und am dringendsten sind wir auf euer Verständnis und eure Rücksichtnahme angewiesen. Das heißt zum Beispiel, dass ihr eure Anzahlungen im besten Fall nicht zurück fordert und uns nicht unter Druck setzt, was die Vergabe alternativer Termine betrifft.
Eure Anzahlungen sind sicher! Zum Buntspecht Tätowierungen bleibt zahlungsfähig und ist jederzeit in der Lage, die Anzahlungen zu erstatten. Ihr vereinfacht jedoch die Lage, wenn ihr dieses nicht verlangt.
Momentan bieten wir keinen Verkauf von Prints, Gutscheinen oder ähnlichen Alternativleistungen an. Das liegt daran, dass wir befürchten, dass Gewerbetreibende ein Nullsummengeschäft nachweisen müssen, um an eventuelle Hilfszahlungen zu kommen. Trotzdem vielen Dank für die zahlreichen Angebote in dieser Richtung!

Bleibt gesund und wir hoffen für uns alle, dass wir uns bald wieder tätowieren lassen können!

Esther und Jenny

Corona-Virus

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

wir möchten euch zur Gefährdungslage im Bezug auf euren Tattootermin und die bestehende
Corona-Pandemie aufklären.

Risiko im Tattoostudio
Grundsätzlich ist ein ordentlich geführtes und vom Gesundheitsamt überwachtes Tattoostudio ein überdurchschnittlich sicherer Ort im Bezug auf die Ansteckungsgefahr. Bei uns werden alle Oberflächen, sowie die Böden und sanitären Anlagen mit VAH-gelistetem Desinfektionsmittel gereinigt, welches im Gegensatz zu Sagrotan oder anderen handelsüblichen Desinfektionsmitteln auch antiviral wirkt.
Da wir zu zweit tätowieren und jeder Kunde maximal eine Begleitperson mitbringt, kommst du an deinem Termin mit maximal vier fremden Personen in näheren Kontakt.
Jeder Kunde darf sich selbstverständlich so oft die Hände waschen und desinfizieren, wie er es für sein individuelles Sicherheitsgefühl braucht.
Es besteht also zur Zeit keine Notwendigkeit, deinen Tattootermin aufgrund von Corona abzusagen.

Unsere Öffnungszeiten
Zu unseren Walk-In bzw. unseren Öffnungszeiten sieht es ein bisschen anders aus. Häufig ist es sehr voll bei uns, da viele Kunden die Möglichkeit eines kleinen Tattoo ohne Termin in Anspruch nehmen wollen. Es kann durchaus vorkommen, dass du innerhalb unserer Öffnungszeiten mit vielen fremden Personen in unserem Wartebereich ausharren musst. Wir haben keinen Einfluss auf den Gesundheitszustand unserer Kunden und bitten dich deshalb im Zweifel zuhause zu bleiben, wenn du immunschwach bist oder den Kontakt mit Menschengruppen angsteinflößend findest.

Desinfektionsmittel
Momentan sind wir noch gut mit Desinfektionsmitteln ausgestattet. Sollte sich dieser Zustand ändern, müssen wir den Betrieb einstellen, da wir ohne Desinfektionsmittel nicht arbeiten können und dürfen.
In diesem Fall werden alle Kunden, die dieses Szenario betrifft durch uns frühzeitig informiert.

Unsere Bitte
Bitte verhalte dich umsichtig und rücksichtsvoll und bleibe bei den ersten Anzeichen einer Erkältung zuhause. Wir behalten uns vor, Kunden wegzuschicken, deren Gesundheitszustand uns nicht optimal erscheint. In diesem Fall behalten wir auch deine Anzahlung ein.
Bitte vermeide auch die Öffnungszeiten, wenn du Erkältungssymptome zeigst.

Vielen Dank für dein Verständnis. Bei weiteren Fragen sprich uns bitte an!